Zehn Dinge, die ich machen will 🚀

Habe schließlich Zeit.

Hello Smart Chiefs,

seitdem meine kleine Tochter Alma-Malaika auf der Welt ist, stelle ich mir diese Frage immer häufiger: Wie trenne ich mein echtes Leben besser vom digitalen? Einerseits bin ich – wie viele von euch – beruflich auf Social Media angewiesen. Andererseits: Täglich passieren so viele spannenden Dinge, die ich nicht verpassen will. Sei es das erste Mal Drehen oder neue Geräusche, die sie plötzlich gelernt hat. Ist es da nicht schade, wenn mein Kopf immer halb bei Insta, Twitter, Youtube und co. drinhängt?

Für Meet-Your-Mentor habe ich kürzlich den Zero-Waste-Koch Max La Manna interviewt. Max kocht leckere vegane Gerichte, für die er auch Küchenabfälle wie Bananenschalen oder Karottenspitzen als Zutaten verwendet. Als wir miteinander zoomen, kommt mir die Idee, Max könnte sicher viel darüber erzählen, wie man mit Social Media richtig umgeht – schließlich folgen ihm mehr als eine Million User bei Instagram (hier geht’s zu Max‘ Profil).

Vergangenes Jahr habe es Monate gegeben, in denen jede Woche 15.000 neue Follower hinzukamen, erzählt Max. Angesichts solcher Zahlen habe er großen Druck verspürt: Max glaubte, er müsse noch mehr interagieren, um einen Einbruch zu verhindern. „Die Gefahr für den Overload war damals durchaus da“, sagt er heute.

Wie ist Max der Tretmühle entkommen? Durch strenge Regeln, wie er erzählt. Abends ist Social Media für ihn tabu. Jeden Samstag schalte er sein Handy sogar komplett aus. Erst am Montag werfe er wieder einen Blick auf sein Display: „Seitdem bin ich zum Wochenstart immer super relaxt“ sagt Max. Häufig lese er dann Mails, die samstags und sonntags reingekommen sind. „Das ist verrückt“, sagt er. „Die Leute arbeiten auch an den Wochenenden.“

Seine freie Zeit will Max nutzen, um Dinge zu tun, mit denen er sich wohlfühlt. Achtsamkeit ist ein wichtiges Schlagwort in seinem Leben. Klar, für einen Nachhaltigkeits-Koch ist das naheliegend: Er ist sich bewusst darüber, welche Folgen seine Essgewohnheiten für den Planeten haben. Beim Essen allein bleibt es aber nicht. Vor ein paar Jahren hat Max einmal eine Liste aufgestellt: „Zehn Dinge, die ich jeden Tag machen will.“ Darunter: Spazierengehen in der Natur, genug Wasser trinken, lachen, meditieren, tanzen. Seitdem hält er sich penibel daran. „Es hat sich etwas geändert“, sagt Max. „Ich bin mir viel bewusster darüber, was ich gerade mache. Und welche Auswirkungen meine Handlungen auf mich haben.“

Langfristig will Max schon einen Tag früher mit der Arbeit aufhören, eine Vier-Tage-Woche implementieren. Dabei ist er davon überzeugt, dass sich ein gewisses Maß an Freizeit auch positiv auf das Business auswirkt: „Nur wenn ich mich um mich kümmere, komme ich auf frische Ideen“, sagt er.

Frage zurück: Welche zehn Dinge willst du bis Ende dieses Jahres noch machen?

Let’s work smart, not hard.

Eure, Laura

PS: Wenn euch gefällt, was ich schreibe, und ihr noch mehr SMART CHIEFS in eurem Umfeld kennt, freue ich mich so sehr, wenn ihr diesen Newsletter weiterleitet. Tausend Dank an dieser Stelle! Let’s grow together

🚀 Meine Links der Woche

🧠 1.5 Milliarden Views und ausgebrannt: Was wir aus dem Fall der Superstar-Creatorin Emma Chamberlain für uns selbst lernen. Zum Video.

🗞 Die App “informed” könnte die beste Nachrichten-App aller Zeiten werden. Kuratierte, tiefgründige Inhalte – fernab von deiner Filterblase.

💸 Geld schafft Freiheit, deswegen sollten wir lernen, es zu vermehren: Die App Finmarie hilft euch dabei.

🎧 “Ich muss nicht mehr warten, bis andere über mich sprechen. Ich kann es selbst in die Hand nehmen.” Wie genau ich das meine und im Alltag umsetze, verrate ich im Podcast “Zwischen Generation Y und Z” mit Sarah Emmerich.

✍️ Zitat der Woche

Young people in Europe and North America in particular, but increasingly throughout the world, are being psychologically prepared for useless jobs, trained in how to pretend to work, and then by various means shepherded into jobs that almost nobody really believes serve any meaningful purpose.

Bullshit Jobs von David Graeber.

🤩 Smart Chiefs Club

Wurde diese E-Mail an dich weitergeleitet? Sign up here.

Willst du Werbung schalten auf Smart Chiefs? Go here.

Hast du eine Idee oder Frage an mich? [email protected].